für eine intelligente und nachhaltige Energieversorgung im Sanitär- und Heizungsbetrieb

Unsere Vision

Wir wollen eine lebenswerte Zukunft mitgestalten. Nachhaltig, CO₂-sparsam, intelligent. Unser Service hat eine „grüne Seele“. Wenn wir intelligente Lösungen ganzheitlich nutzen, kommen wir einer klimafreundlichen Zukunft wirklich näher.

Wieso ist das uns das so wichtig? Weil wir mit modernen Technologien viel mehr für den Klimaschutz tun können, als es in der Praxis bisher üblich ist. Wir sind der Überzeugung: Das geht besser! Deshalb haben wir Enofect gegründet. Wir wollen einen Unterschied machen.

Enofect-Gründer Jonas Thometzki erzählt in einem Interview mit der Fachzeitschrift „Si“:

„Vor rund sechs Jahren habe ich mich zum ersten Mal nach einer klassischen Ausbildung als Heizungsbauer und Anlagenmechaniker für das Thema Wärmepumpe interessiert. Üblicherweise schaute damals ein Heizungsbauer beim Heizgerätetausch, was installiert war und was wieder in das Gebäude passt. Das alles oftmals mit eher groben Basiswerten. Ich wollte seinerzeit aber auf einen viel besseren Datenstamm setzen und habe dafür ein Studium der Energie- und Gebäudetechnik absolviert. Der Fokus lag hier unter anderem auch auf einer detaillierten TGA-Planung und dem Kältekreislauf. Das fand ich ungeheuer faszinierend.“

Was hat Sie denn am Kältekreislauf besonders beeindruckt?

Thometzki: „Ganz einfach, dass man eine bestimmte Energiemenge investiert und dafür eine viel größere Energiemenge herausbekommt. Das ist ja bei klassischen Gas- und Öl-Heizgeräten nicht so. Deswegen habe ich mich immer tiefer in die Materie „Wärmepumpen-Technologie“ eingearbeitet. Eine Exkursion in die Niederlande hat mir dann gezeigt, wie viel Wärmepumpen tatsächlich leisten können. Hier war man zu diesem Zeitpunkt schon viel weiter und hatte sich prinzipiell bereits von fossilen Energieträgern verabschiedet.“

Bis zu 70 % Förderung auf Wärmepumpen!

Jetzt bei uns informieren.

Jetzt informieren

* Das neue Gebäudeenergiegesetz soll zum 1. Januar 2024 in Kraft treten.